english deutsch

Laboruntersuchungen

Durch Laborversuche werden die Eigenschaften und Kenngrößen von Boden und Fels bestimmt.

In unserem Labor können wir bodenmechanische Untersuchungen durchführen:

Bestimmung der Korngrößenverteilung nach DIN 18123 (Nass- und Trockensiebung, Sedimentationsanalyse)

Bestimmung der Konsistenzgrenzen nach DIN 18122 (Fließ-, Ausrollgrenze, Schrumpfgrenze) und Bestimmung des Schrumpfverhaltens (Schrumpfmaß) nach BS

Bestimmung des Wassergehaltes nach DIN 18121-1

Dichtebestimmungen:

  • Korndichte mittels Kapillarpyknometer nach DIN 18124
  • Korndichte gaspyknometrisch (Heliummethode)
  • Dichte nach DIN 18125-1 (Feuchtdichte)
  • Dichte nichtbindiger Böden bei lockerster und dichtester Lagerung (Schlaggabelversuch) nach DIN 18126

Bestimmung sonstige Kennwerte:

  • Kalkgehaltbestimmung nach DIN 18129
  • Organischer Anteil mittels Glühverlusts nach DIN 18128
  • Organischer Anteil mittels Nassoxidation nach H2O2
  • Wasseraufnahmefähigkeit nach DIN 18132

Durchlässigkeit nach DIN 18130:

  • Durchlässigkeit von nichtbindigen Böden bei konstantem hydraulischem Gefälle
  • Durchlässigkeit von bindigen Böden bei fallendem hydraulischem Gefälle im Ausstechzylinder
  • Durchlässigkeit von bindigen Böden bei fallendem hydraulischem Gefälle in der Triaxialzelle

Proctordichte und optimalen Wassergehalt nach DIN 18127

Festigkeit - Zusammendrücken, Quellen, Abscheren:

  • Eindimensionaler Kompressionsversuch nach E DIN 18135
  • Bestimmung der Scherfestigkeit nach DIN 18137-3 im Rahmenschergerät (bis 10x10 cm)
  • Bestimmung der Scherfestigkeit nach DIN 18137-2 im Triaxialgerät
  • Einaxialer Druckversuch nach DIN 18136
  • Flügelscherversuch mittels Laborflügelsonde nach DIN 4094
  • Quellversuche nach Huder/Amberg nach DGEG-Empfehlung Nr. 11
  • Quellhebungsversuch

Untersuchungen der Aggressivität von Boden und Grundwasser nach DIN 4030

Untersuchungen für den Deponiebau:

  • Klassifizierung nach TA Abfall
  • Quantitative und qualitative Bestimmung des Tonmineralanteils
  • Bestimmung der Mächtigkeit von Abdichtungen
  • Bestimmung der nutzbaren Feldkapazität nach DIN ISO 11274 / ASTM D 6836

Qualitativer Nachweis von pechhaltigen Bestandteilen

Laboratory Testing

The facilities in our geotechnical laboratory enable us to gather the following data:

Determination of particle-size distribution (dry sieve, wet sieve, sedimentation)

Determination of consistency limits (Atterberg limits) and shrinkage behavior (shrinkage limit, degree of shrinkage)

Determination of moisture content

Determination of Density:

  • Particle Density (small pyknometer)
  • Particle Density (gas jar)
  • Bulk Density, Dry Density

Determination of other parameters:

  • Lime Content
  • Organic Matter Content via ignition loss
  • Organic Matter Content via dichromate Oxidation
  • Water Absorption

Permeability Tests:

  • Constant Head Permeability of granular soils
  • Falling Head Permeability for cohesive soils in a cylinder
  • Falling Head Permeability of cohesive soils in a triaxial system

Determination of Proctor Density and optimum moisture content

Strength / Shear / Compressibility / Swell Tests:

  • Oedometer consolidation test
  • Direct shear test (up to 100 x 100 mm)
  • Triaxial test
  • Unconfined compression test
  • Laboratory vane test
  • Swelling test according to Huder/Amberg
  • Swell-Heave test

Assessment of water and soil for their aggressiveness to concrete according to DIN 4030

Assessment for landfills:

  • Classification
  • Determination of clay mineral content
  • Determination of the thickness of the sealing
  • Water Potential with Dewpoint Potenziameter DIN ISO 11274 / ASTM D 6836

Qualitative analysis of tar-bearing materials